Ab Dienstag, den 06. April werden aufgrund der aktuellen Situation alle Kitas in Hamburg erneut in die erweiterte Notbetreuung gehen. Die Verordnung gilt vorerst bis zum 18. April.

Es wird eine erweiterte Notbetreuung in der Kita sichergestellt für Kinder,

  • deren Eltern Tätigkeiten ausüben, die für die Daseinsvorsorge bedeutsam oder für die Aufrechterhaltung der wichtigen Infrastrukturen oder der Sicherheit (zum Beispiel Polizei, Feuerwehr, Krankenhaus, Pflege, Eingliederungshilfe, Versorgungsbetriebe) not-wendig sind,
  • die aus familiären Gründen oder aufgrund besonders gelagerter individueller Notfälle auf eine Betreuung angewiesen sind sowie
  • deren Eltern alleinerziehend sind.

Es wird jedoch eindringlich darauf hingewiesen, die Betreuung nur in Anspruch zu nehmen, wenn keine andere Möglichkeit besteht.