Als Leitung die Vielfalt managen – interkulturelle Teams in Kitas +++ zweitägig

Tag 1 Start: 10. September 2020, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Tag 2 Start: 11. September 2020, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Veranstalter
Elbkinder
Adresse

Fortbildungszentrum der Elbkinder
Karolinenstraße 35
20357 Hamburg

Kosten
keine
Ansprechpartner
Frau Köhler
Download

Vielfalt im Team als Gewinn und Chance

Sie sind verantwortlich für ein Team von Kolleginnen unterschiedlicher kultureller Herkunft? Sie möchten die kulturelle Vielfalt in Ihrem Team besser managen können und Sie möchten verstehen, warum es bei bestimmten Themen immer wieder zu Unzufriedenheit oder gar Konflikten kommt? Schnell sind wir dabei, unsere Kolleginnen – bewusst oder unbewusst –  in Schubladen zu stecken, obwohl wir das eigentlich nicht wollen. „Jemand aus Land XY ist halt so!“ Wir fangen an zu generalisieren und sehen dabei zu, wie sich informelle Hierarchien entwickeln, Konkurrenz entsteht und unser Team dann möglicherweise als Folge dessen auch noch unproduktiv arbeitet.

Dieses Seminar hilft Ihnen dabei, zusammen mit Kolleginnen, die in einer ähnlichen Situation sind, die Schwierigkeiten, die in gemischtkulturellen Teams auftreten können, zu reflektieren. Gemeinsam nähern wir uns diesem nicht immer einfachen Thema mit Sensibilität und Neugier. Was hat Sie geprägt und was für Bilder von Menschen aus unterschiedlichen Kulturen haben Sie im Kopf?  Wie können Sie als Leitung produktiv mit kulturellen Unterschieden umgehen, ohne die gesetzten Standards zu vernachlässigen? Was wäre ein angemessener Umgang mit Schwierigkeiten, bei der keine Seite ihr Gesicht verliert?  

Ziel des Seminars ist es, das respektvolle Miteinander im Team zu stärken, bei der die Vielfalt als Gewinn und Chance gesehen wird, um dadurch Probleme leichter bewältigen zu können.

Den Anmeldebogen finden Sie oben als PDF-Dokument zum Download. Anmeldung bevorzugt per E-Mail an k.koehler@elbkinder-kitas.de
 
Achtung: das ist eine zweitägige Fortbildung 10.-11.09.2020 jeweils von 09.00 – 16.00 Uhr
Organisation: Dr. Susanna Jeschonek-Seidel
Dozentin: Inke Johannsen
Veranstaltungsnummer: 20-4292