Der erste Eindruck zählt!? Warum wissen wir so viel über Menschen, die wir nicht kennen? +++ Leider schon ausgebucht!

Start: 18. April 2019, 09:00 Uhr
Ende: 18. April 2019, 16:00 Uhr
Veranstalter
Elbkinder - Vereinigung Hamburger Kitas gGmbH
Adresse

Fortbildungszentrum der Elbkinder, Karolinenstraße 35, 20357 Hamburg

Kosten
keine (für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Hamburger Kitas)
Ansprechpartner
Frau Köhler
E-Mail
k.koehler@elbkinder-kitas.de

Wir bilden uns häufig mühelos einen Eindruck von anderen Leuten und entscheiden dabei blitzschnell, ob wir sie z.B. sympathisch finden. Dabei nutzen wir viele verschiedene Merkmale wie Gesicht, Kleidung oder Sprache und ordnen andere Menschen manchmal sogar in „Schubladen“. Und auch wir werden von anderen Personen wahrgenommen, die uns mit den unterschiedlichsten Vorstellungen und Erwartungen begegnen.
Welche Rolle spielt dies im Kita-Alltag? Wie nehmen wir Eltern und Kinder wahr und wie werden wir von ihnen wahrgenommen? Welche Schwierigkeiten können in der Kommunikation und Interaktion auftreten? Und wie lassen sich Situationen so gestalten, dass sie weniger durch vorschnelle Bewertungen beeinflusst werden?
In der Fortbildung erarbeiten wir anhand konkreter Erfahrungen aus dem Alltag, wie wir uns einen Eindruck von anderen Menschen bilden und wie dies unser Verhalten beeinflussen kann – manchmal sogar entgegen unserer Absichten.
Anhand von kurzen Inputs, Übungen und Reflexionen erarbeiten wir diese Themen aus sozialpsychologischer Perspektive.
Ziel ist es, Situationen im Kitaalltag zu identifizieren, in denen Wahrnehmungs- und Bewertungsprozesse eine Rolle spielen und eigenes Handeln sowie mögliche Perspektiven von Eltern und Kindern zu reflektieren.

Ziele/Inhalte:
– Wie nehmen wir andere Personen wahr?
– Wie wirkt sich die Wahrnehmung auf unser Verhalten aus?
– In welchen Situationen im Kitaalltag spielen Wahrnehmungs- und Bewertungsprozesse eine Rolle?
– Kommunikationssituationen reflektieren
– Sozialpsychologische Grundlagen der Eindrucksbildung und Personenwahrnehmung

Dozent: Iniobong Essien

Organisation: Dr. Susanna Jeschonek-Seidel

Veranstaltungsnummer: 19-4232
Eine Anmeldung ist bis spätestens zwei Wochen vor der jeweiligen Fortbildung möglich.