Dolmetschgestützte Beratung

28. März 2022, 13:00 Uhr
Ende: 28. März 2022, 16:30 Uhr
Veranstalter
Diakonie Hamburg
Adresse

Präsenz

Kosten
Kostenlos für Hamburger Einrichtungen der frühen Bildung
Ansprechpartner
Marjan van Harten, Amna Janne Akeela

Inhalt:

Sprache ist die Voraussetzung dafür, andere zu verstehen und selbst verstanden zu werden. Um Menschen mit Einwanderungsgeschichte, die die deutsche Sprache (noch) nicht ausreichend beherrschen, eine gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen, bildet neben der Sprachförderung die Sprachmittlung eine wesentliche Säule der Integration. Die Teilnehmer*innen werden für die Besonderheiten dolmetschgestützter Gespräche sensibilisiert. In der Fortbildung werden Rahmenbedingungen des Dolmetschens, Qualifikationen, Berufsethik und Rollenverständnis von Dolmetscher*innen vorgestellt und Gesprächsstrategien in der Zusammenarbeit mit Sprachmittler*innen bzw. Dolmetscher* innen eingeübt.

Referent*in:

Segemi/UKE

Anmeldung