Deeskalierend wirken in Elterngesprächen

15. Februar 2021, 09:00 Uhr
Ende: 15. Februar 2021, 16:00 Uhr
Veranstalter
Diakonie Hamburg
Adresse

Online, Zoom

Kosten
Für Fachkräfte Hamburger Kitas: kostenfrei, extern: 60,00 €
Ansprechpartner
Marjan van Harten
Anmeldung & weitere Infos
Download

Beschreibung:
Im Berufsalltag in Kitas oder Nachmittagsbetreuung an Grundschulen ist es nicht immer einfach
die Erziehungspartnerschaft zu Erziehungsberechtigten konstruktiv zu gestalten. Eltern stellen
hohe Ansprüche an die Betreuung ihres Kindes, sie haben unterschiedliche Erwartungen und
Werte. Ein notwendiger Austausch darüber oder ein Gespräch bei Sorgen oder Unzufriedenheit
ist häufig nur in Tür- und Angelgespräche möglich. Die derzeitigen Einschränkungen durch die
Corona-Hygienebestimmung führen zusätzlich zu Anspannungen, Ärger und herausforderndem
Verhalten von Erziehungsberechtigten oder auch innerhalb des eigenen Teams.
In diesem Seminar wird anhand konkreter Situationen aus dem eigenen Berufsalltag das eigene
Handeln reflektiert. Hilfreiche Deeskalationsstrategien werden vorgestellt und erprobt und
Möglichkeiten für die Prävention solcher Situationen entwickelt.

Anmeldeschluss: 11.02.2021

Der Rücktritt ist bis zum Eingang der Rechnung/ Anmeldebestätigung kostenfrei. Bei später
eingehenden Absagen muss der Teilnahmebeitrag entrichtet bzw. eine Ersatzperson gestellt
werden.
Bei zu geringen Anmeldezahlen behält sich das Diakonische Werk Hamburg vor, die
Fortbildung abzusagen.
____________________________________________________________________________