Online Fortbildung – Interkultureller Kita-Alltag: Kinder und Familien mit Fluchterfahrung

11. September 2020, 09:00 Uhr
Ende: 11. September 2020, 12:30 Uhr
Veranstalter
Diakonisches Werk
Adresse

Diakonisches Werk Hamburg - Dorothee-Sölle-Haus
Königstraße 54
22767 Hamburg

Kosten
0,00
Ansprechpartner
Dr. Christine Tuschinsky
Anmeldung & weitere Infos

Bei diesem Themenschwerpunkt wird zunächst ein Blick auf Migration im umfassenden Sinn geworfen. Flucht als eine Form von Migration steht dann im Mittelpunkt. Auch in Hamburg leben zahlreiche Familien mit Fluchterfahrung und viele von ihnen verfügen über hohe Kompetenzen und Ressourcen. Hin und wieder brauchen sie jedoch mehr Unterstützung als andere und manchmal fällt auch der Zugang zur Kita nicht leicht.

Welche besonderen Bedingungen und Erfahrungen können in der Kita eine Rolle spielen? Wie können Familien bei der Wahrnehmung ihrer Rechte unterstützwerden?

Zur Veranstaltung gehört auch der Blick auf das Thema “Traumata im sozialen Prozess”. Der Psychologe David Becker sieht Traumata als soziale Phänomene und damit die Agierenden des sozialen Umfelds in einer wichtigen Rolle. Er hat praxisnah formuliert, was pädagogische Fachkräfte leisten können – und was nicht.

Inhalte:

  • Input zu Migration und Flucht
  • Input zu Traumata im sozialen Prozess (David Becker)
  • Beispiele aus der Kita-Praxis
  • Beispiele für besonderen Unterstützungsbedarf

Interkultureller Kita-Alltag

Im Rahmen des Projekts „Kita-Einstieg“ bieten wir unter dem Motto „Interkultureller Kita-Alltag“ fortlaufend dreieinhalbstündige Fortbildungen zu verschiedenen Themenschwerpunkten an. Diese kurzen Veranstaltungen sind ganz auf einen Ausschnitt aus dem interkulturellen Themenspektrum konzentriert. Bei der Teilnahme an mehreren Modulen erhalten Sie nach und nach umfassendere Einblicke in sich ergänzende interkulturelle Aspekte der Alltagsbewältigung, die in der Kita eine Rolle spielen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Teilnahme

Um an der Veranstaltung teilnehmen zu können, brauchen Sie einen Laptop oder einen Computer oder ein Smart-Phone. Falls Sie von ihrem Computer aus teilnehmen, stellen Sie sicher, dass dieser zumindest ein Mikrofon hat, am besten auch eine Kamera. Ein paar Tage vor der Veranstaltung werden Sie weitere Informationen, Fragen zur Vorbereitung und die Einladung zum jeweiligen Zoom-Meeting erhalten. In allen Veranstaltungen wird es eine Pause von ca. 15 Minuten geben, nach der wir uns noch einmal für ca. eine Stunde treffen. Wenn möglich, richten Sie sich einen kleinen “Zeitpuffer” ein.

Sie können jederzeit auch Fragen per Mail an mich richten.

Maximal können 16 Personen teilnehmen, die Besetzung der Plätze erfolgt über die Reihenfolge des Eingangs. Der Workshop ist kostenfrei.

Bitte melden Sie sich verbindlich an, mit Ihrer aktuellen Mailadresse (bitte auf Tippfehler achten!), unter der Sie kurzfristig erreichbar sind und unter der Sie eingeladen werden können.

Zur Anmeldung

Zur Anmeldung

Und falls Sie schon etwas zu den Inhalten der Fortbildungen und den Beiträgen der Teilnehmer*innen lesen möchten, finden Sie hier kurze informative Texte: https://www.diakonie-hamburg.de/de/fachthemen/kitas/Kita-Einstieg-Bruecken-bauen-in-fruehe-Bildung/Materialien-zum-Nachlesen-und-Herunterladen