Werkstatt Sprache – Wie Sprachbildung einfach im Alltag umgesetzt wird

Start: 14. November 2018, 09:00 Uhr
Ende: 14. November 2018, 16:30 Uhr
Veranstalter
DRK Kreisverband Hamburg-Harburg e.V., Fachberatung Kinder, Jugend und Familie
Adresse

Rote-Kreuz-Straße 3-5
Saal Außenmühle
21073 Hamburg

Kosten
keine (für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Hamburger Kitas)
Ansprechpartner
Heidi Kreutzfeld
E-Mail
h.kreutzfeld@drk-harburg.hamburg
Download

Tischtheater, Klanggeschichten, Dialogisches Vorlesen, Experimentieren
für pädagogische Mitarbeiter/innen in Krippe und Kita

Überall steckt Sprache drin! Der Kita-Alltag ist voller Sprachanlässe und voller Möglichkeiten zur Sprachbildung. Und dafür wollen wir unseren Blick schärfen!
Wir probieren vier verschiedene sprachbildende Methoden exemplarisch aus: Tischtheater, Klanggeschichten, Dialogisches Vorlesen, Experimentieren.
Für jede Methode erarbeiten wir, wie viel Sprache darin steckt und was die Kinder daraus für ihren Spracherwerb mitnehmen. So ergeben sich sofort alltagstaugliche Handlungsmöglichkeiten, um den Kita-Alltag zu einem kleinen „Sprachbad“ zu machen.
Sie bekommen Tipps für Ihr Dialogverhalten und wir erinnern uns noch einmal an die wichtigsten Sprachlehrstrategien von „Handlungsbegleitendes Sprechen“ bis „Korrektives Feedback“.
Gestärkt und inspiriert mit einem vertieften Blick für die Sprachbildung im Alltag gehen Sie wieder in die Praxis.

Inhalte im Überblick:
– sprachbildende Potenziale verschiedener Kita-Situationen erkunden
– alltagstaugliche Methoden zur Sprachbildung
– im Alltag sprachbildende Methoden einplanen und durchführen
– die eigene Dialoghaltung reflektieren und Sprachlehrstrategien bewusst anwenden

Referentin: Susanne Kühn