Wiedereinstieg in die Kita – mit Peers und Geschichtensäckchen

Liebe Netzwerker*innen,
die Situation in den Kitas ist neu, ganz anders als unser Alltag. Was macht das mit unserer Interaktion mit den Kindern? Was macht das mit unserer Professionalität? Eine Beobachtung und Anregungen für die Praxis möchte ich mit Euch teilen (Link unten) und zur Diskussion stellen.

“Ganz plötzlich hieß es für Noura, dass sie nicht mehr in die Kita darf – wegen Corona. Wer war Corona? Ein anderes Kind, das jetzt an ihrer Stelle in die Kita ging? Was hatte sie getan, dass sie nicht gehen durfte? Mama und Papa sagten etwas von einer Krankheit, die alle bekommen. Lag es an ihr? Hatte sie diese Corona-Krankheit? Mama hat Angst, dass sie auch krank werden. Darum gingen sie lieber so wenig wie möglich raus. Draußen tragen jetzt alle einen Mundschutz.
Letzte Woche rief ihre Erzieherin an und hat Papa erzählt, dass Noura jetzt wieder in den Kindergarten kommen darf.
Heute geht Noura zum ersten Mal wieder in die Kita. Ob Corona noch da ist?”
Wie es Noura ergeht und wie ihr der gleichaltrige Felix und eigene Geschichten-Säckchen bei der Wiedereingewöhnung helfen, erfahrt ihr hier.