„Ich bin keine Trödeltante“– warum es wichtig ist, feinfühlig zu sprechen

Wenn wir im Stress sind, kann es ganz schnell gehen: Mit einer unbedachten Äußerung etikettieren wir Kinder, entmutigen sie oder grenzen sie aus. Die Pädagoginnen Susanne Kühn und Amna Akeela beschreiben, welche Folgen das hat. Vor allem aber zeigen sie, wie es gelingt, auch in der CoronaZeit feinfühlig und vorurteilsbewusst zu sprechen.

Hier geht es zum Fachartikel.