Kinderschutz in der Corona-Zeit

In der Corona-Zeit ist vieles anders und das Familienleben gerät schnell durcheinander. Manche Eltern stehen vor großen Herausforderungen und sind besonderen Belastungen ausgesetzt. Dies kann sich auch auf die Kinder auswirken. Zahlreiche Informations- und Beratungsangebote stehen Eltern und Kindern zur Verfügung. Pädagogische Fachkräfte und Tagespflegepersonen sind wichtige Türöffner für diese Hilfen.

In der Broschüre Wir bleiben in Kontakt. Frühkindliche Bildung in Zeiten von Corona – Kinderschutz“, die man sich auf dem Frühe Chancen Portal herunterladen kann, gibt es eine Zusammenfassung wichtiger Links zu dem Thema.

Zudem schildert Rüdiger Mann in einem Experteninterview, wie sich die Corona-Pandemie auf den Kinderschutz und die Arbeit des Jugendamtes auswirkt und welche wichtige Rolle Kitas und Tagespflegepersonen dabei einnehmen.

Rüdiger Mann arbeitet seit 30 Jahren in der Jugendhilfe und leitet seit vier Jahren das Jugendamt in Solingen.

Weitere Informationen zu dem Thema „Frühkindliche Bildung in Zeiten von Corona“ gibt es unter www.fruehe-chancen.de/corona