Mit Kindern über Krieg und Konflikte reden

Die aktuellen Ereignisse gehen auch an Kindern nicht spurlos vorüber.

Sie nehmen die Geschehnisse in Nachrichten, Gesprächen und Gefühlen ihrer Mitmenschen wahr und stellen Fragen.

Wie kann mit Kindern über die Themen Krieg und Konflikte gesprochen werden? Wie kann auf Fragen oder auch Reaktionen angemessen eingegangen werden?

Wir haben hier eine Sammlung mit Anregungen, Tipps und Materialien zusammengestellt, welche pädagogischen Fachkräften aber auch Eltern bei der Vermittlung des Themas helfen können:

 

Webseiten und Linksammlungen:

Krieg – Lass uns darüber reden
Materialsammlung des Bildungsinstituts „wissen in bewegung“ zur Behandlung des Themas mit Kindern und Jugendlichen:
https://www.biwib-berlin.de/reden-ueber-krieg/

 

Mit Kindern und Jugendlichen über Krieg reden
Mehrsprachige Handlungsempfehlungen und Linksammlung für Familien und Fachkräfte, zusammengestellt von der Servicestelle Kinder- und Jugendschutz:
https://www.servicestelle-jugendschutz.de/2022/02/mit-kindern-und-jugendlichen-ueber-krieg-reden/

 

Warum gibt es Krieg?
Was bedeutet Frieden?

Das Familienmagazin „Warum! Gemeinsam entdecken, erleben, erfinden“ bietet Artikel zu verschiedenen und aktuellen Themen für Kinder an:
https://www.warum-magazin.de/wissen/kinderfragen/warum-gibt-es-krieg
https://www.warum-magazin.de/wissen/kinderfragen/was-bedeutet-frieden

 

Krieg in der Ukraine: Kinder mit Nachrichten nicht allein lassen
Die Initiative „SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht.“ hilft Familien bei der Medienerziehung. Es werden Handlungsempfehlungen und Links zu dem Thema Kinder und Nachrichten bereitgestellt:
https://www.schau-hin.info/news/krieg-in-der-ukraine-kinder-mit-nachrichten-nicht-allein-lassen

 

Was ist los in der Kinderseitenlandschaft?
Blinde-Kuh.de ist eine Suchmaschine für Kinder. Hier gibt es eine Zusammenstellung von Kindermedien zum Thema Krieg in der Ukraine:
https://www.blinde-kuh.de/index.html

 

Wenn Nachrichten Angst machen. Mit Kindern über Krieg sprechen
Kika
bietet eine Sammlung mit kindgerechten Informationen und Tipps für Eltern an. Aktuelle Nachrichten werden in der Kindernachrichtensendung „logo!“ für Kinder aufbereitet: https://www.kika.de/erwachsene/aktuelles/mit-kindern-ueber-krieg-in-ukraine-sprechen-100.html

 

Podcasts:

Mikado-Kinderpodcast:
Mitredezeit: Eure Fragen und Gedanken zum Ukraine-Krieg

Kinder stellen Fragen und Teilen Sorgen und Gedanken zum Krieg in der Ukraine
(mit Moderatorin Jessica, der Psychologin Elisabeth Raffauf und Kai Küstner aus dem ARD Hauptstadtstudio):
https://www.ndr.de/nachrichten/info/sendungen/mikado/mikado_am_morgen/podcast4223.html

 

Podcast „Praktisch Pädagogisch“ vom Kinder- und Jugendverbund
Mit Kindern über Krieg sprechen
Gast: Kinder- und Neuropsychologin Dr. Kathrin Mikan
https://www.youtube.com/watch?v=z18PhNKAt_A

 

Fachmaterial und Gespräche mit Expert*innen:

 

Mit Kindern über Krieg sprechen – 5 Tipps für Eltern
Unicef bietet eine Linksammlung und einen Beitrag der Kinderpsychiaterin Frau Dr. med. Susanne Schlüter-Müller mit Ratschlägen für Eltern an:
https://www.unicef.de/informieren/aktuelles/blog/mit-kindern-ueber-krieg-sprechen-tipps/262982

 

Wie mit Kindern über Krieg sprechen
Ein Gespräch mit der Diplom-Psychologin und Kindertherapeutin (FRÖBEL-Familienberatung CLARA) Doreen Schiller zu der Frage, wie Eltern und pädagogische Fachkräfte Kinder im Umgang mit schwerwiegenden Ereignissen unterstützen können.
https://www.froebel-gruppe.de/aktuelles/news-single/artikel/wie-mit-kindern-ueber-krieg-sprechen

 

Die Kita als sicherer Ort für Kinder mit und ohne Fluchterfahrung
Die pädagogische Beraterin Anja Cantzler spricht mit Corinna Scherwath (Insitut für verstehensorientierte Pädagogik) über die Frage, was pädagogische Fachkräfte tun können, um die Kindertagesbetreuung zu einem sicheren Ort für Kinder zu machen – und das nicht nur für Kinder mit Fluchterfahrungen.
https://www.youtube.com/watch?v=wQ8ByaNsUhI

 

Krieg und Frieden in der Kita:
Wie kann ich Kindern Krieg erklären? Wie kann ich mit den Ängsten der Kinder umgehen? Wie fange ich Sorgen und Unsicherheit in der Gruppe auf? Qualität Kita hat Gespräche zu verschiedenen Themenblöcken mit der Kinder- und Neuropsychologin Dr. Kathrin Mikan sowie dem Therapeuten Dr. Udo Baer aufgezeichnet. 
https://qualitaet-kita.de/krieg-und-frieden-in-der-kita/


Welche traumapädagogischen Ansätze können für die Arbeit mit Kindern in der Praxis hilfreich sein?
Kita-Einstieg Wissen kompakt
Der Text von Andrea Steinke beschreibt erste Ansätze traumapädagogischen Handelns für Fachkräfte in Kindertagespflege und Kita. Dabei wird der Fokusauf die Begleitung traumatisierter Kinder gelegt.
Download


Russland Ukraine-Krieg

Auf dem Bildungsserver der Stadt Hamburg werden verschiedene Materialien zur didaktischen Vermittlung des Ukraine-Krieg bereit gestellt und regelmäßig ergänzt:
https://bildungsserver.hamburg.de/russland-ukraine-krieg/

 

Trauma-Bilderbuch
Das Trauma-Bilderbuch kann Kindern, Eltern und deren Unterstützer/innen helfen, die ebenso unsichtbare wie lebenseinschränkende Belastung zu verstehen. Es zeigt auf, was das Kind jetzt braucht: praktische Hilfen im Alltag, tröstende Botschaften der Eltern und evtl. den Weg in eine Therapie. Es ist in mehreren Sprachen verfügbar unter:
https://susannestein.de/trauma-bilderbuch/

 

Traumasensibler Kinderschutz
Die Projektplattform Kita-Einstieg bietet eine Sammlung von ausgewählten Materialien und Links zum verschiedenen Kinderschutzthemen, u.a. zum Thema Traumasensiblen Kinderschutz.

 

Bücher:

Akim rennt
Autor: Claude K. Dubois

Inhalt:
Ein sensibel gestaltetes Bilderbuch, das die Auswirkungen von Krieg auf Kinder und Erwachsene aus der Perspektive eines Kindes zeigt.

 

Ich und meine Angst
Autorin: Francesca Sanna
Verlag: Nord Süd Verlag

Inhalt:
Jeder Neuanfang ist schwer und wird von Ängsten und Unsicherheit begleitet: »Ich habe schon immer ein Geheimnis gehabt«, sagt das Mädchen im Buch, »eine winzige Freundin namens Angst. Die Angst hasst meine neue Schule. Ich verstehe niemanden und niemand versteht mich. « Angst macht sprachlos und einsam. Doch zum Glück ist das Mädchen mit seiner Angst gar nicht allein. Auch die anderen Kinder haben Ängste und je mehr sie darüber sprechen, desto weniger Macht hat die Angst über sie.

 

Die Flucht
Autorin: Francesca Sanna
Verlag: Nord Süd Verlag

Inhalt:
Aus der Perspektive eines Kindes erzählt »Die Flucht« vom beschwerlichen Weg einer Familie aus einem kriegsversehrten Land nach Europa. Eine Geschichte von Verlust und Enttäuschung, von Sehnsucht und Hoffnung, wie sie aktueller nicht sein könnte. »Die Flucht« ist eigentlich eine Geschichte von vielen Fluchten.
Die Idee zu diesem Buch hatte Francesca Sanna nach der Begegnung mit zwei Mädchen in einem Flüchtlingszentrum in Italien. Sie hat zahlreiche Gespräche mit Migrantinnen und Migranten geführt, die eine ähnliche Reise hinter sich haben, wie sie die Familie im Buch durchlebt. Ihre Erlebnisse hat sie  in die Geschichte einfließen lassen und in packenden Illustrationen zum Ausdruck gebracht.

 

Kinder mit Fluchterfahrung in der Kita.
Leitfaden für die pädagogische Praxis.
Autorin: Christiane Hofbauer
Verlag: Herder

Inhalt:
Immer mehr Menschen fliehen wegen der katastrophalen Zustände aus ihren Heimatländern und suchen in Deutschland Schutz.
Dieses Buch bietet einen umfassenden Überblick über die Lebenssituation von Kindern aus Familien mit Fluchterfahrung. Dabei werden insbesondere die Aspekte behandelt, die für Kitas relevant sind. Einerseits informiert das Buch, andererseits gibt es Hinweise und konkrete Ratschläge.

 

Kinder und Trauma. Was Kinder brauchen, die einen Unfall, einen Todesfall, eine Katastrophe, Trennung, Missbrauch oder Mobbing erlebt haben.
Autor: Jo Eckardt
Verlag: Vandenhoeck + Ruprecht

Inhalt:
Kinder, die ein traumatisches Erlebnis hatten, sind in ihrem Grundvertrauen in sich und in die Welt erschüttert. Ob Kinder einen Unfall erlebt oder einen Elternteil verloren haben, ob sie sexuell missbraucht oder in der Schule gemobbt werden, ob sie mit Gewalt oder einer Naturkatastrophe konfrontiert wurden – sie werden dieses Erlebnis nicht so einfach wegstecken können. Doch Eltern sind oft ratlos, wie sie ihren Kindern helfen können.
Dieses Buch klärt Eltern darüber auf, was Trauma bedeutet, mit welchen Symptomen zu rechnen ist und wie man traumatisierte Kinder bei der Heilung unterstützen kann. Viele praktische Tipps zeigen, wie eine individuell abgestimmte Begleitung des traumatisierten Kindes aussehen und wie das Selbstvertrauen der Kinder gestärkt werden kann. Einige spezielle Situationen wie Verlust, sexuelle Gewalt, Mobbing, Trennung und Umzug werden gesondert behandelt.

 

Sechs Männer
Autor: David McKee
Ab 5 Jahren

Inhalt:

In knappen, einfachen Sätzen wird kindgerecht das abstrakte Thema „Wie entsteht Krieg?“ erklärt, reduziert auf einfaches menschliches Verhalten. Das Buch fordert auf zum Gespräch über Besitz und Bedürfnis, über eingebildete und reale Bedrohung und Eskalation.

 

Wie ist es, wenn es Krieg gibt? Alles über Konflikte
Autorin: Luise Spilsbury, Hanane Kai
Verlag: Gabriel Verlag
Ab 5 Jahren

Inhalt:
Kinder, die in Europa aufwachsen, kennen Krieg meist nur aus Geschichten und von Bildern. Das, was sie darüber erfahren, macht ihnen oft Angst. Dann fragen sie sich: Bin ich selbst auch in Gefahr? Was ist Terrorismus? Und warum gibt es überhaupt Soldaten? Der vierte Band der Reihe erklärt den Unterschied zwischen Streit und Krieg und welche Auswirkungen gewaltsame Konflikte haben können. Das Bilderbuch zeigt aber auch, dass sich viele Menschen auf der ganzen Welt für Frieden einsetzen.

 

Wie ist es, wenn man kein Zuhause hat?
Autorin: Ceri Roberts
Verlag: Gabriel Verlag
ab 5 Jahren

Inhalt:
Im Sachbilderbuch wird erklärt, wer Zuwanderer und Geflüchtete sind, woher geflüchtete Menschen kommen, warum sie ihre Heimat verlassen, welchen Gefahren sie sich stellen und mehr.

Veranstaltungstipps und Webinare:

21. April
Online-Vortrag: Was ist überhaupt ein Trauma? Grundlagen für Kita-Fachkräfte
DRK
9.00-11.30 Uhr
Für Kita-Fachkräfte
Weitere Infos und Anmeldung:
https://www.kita-einstieg-hamburg.de/fortbildung/vortrag-was-ist-ueberhaupt-ein-trauma-grundlagen-fuer-kita-fachkraefte/

 

28. April
Online-Vortrag: Was ist Trauma-Pädagogik?

DRK
14.30-17:00 Uhr
Für Kita-Fachkräfte
Weitere Infos und Anmeldung:
https://www.kita-einstieg-hamburg.de/fortbildung/vortrag-was-ist-trauma-paedagogik/

 

13.-14. Juni
Traumata erkennen und damit umgehen
SOAL Bildungsforum
jeweils von 9-16 Uhr
Für pädagogische Fachkräfte
Weitere Infos und Anmeldung:
https://www.kita-einstieg-hamburg.de/fortbildung/traumata-erkennen-und-damit-umgehen-4/

 

Webinare bei Klett-Kita:

16. März
Wie erkläre ich Kindern Krieg?
17:30 Uhr
Zum Webinar:
https://www.klett-kita.de/akademie/kindern-krieg-erklaeren-03-16-22

 

23. März
Ankommen in der deutschen Kita – Geflüchtete Kinder unterstützen
17:30 Uhr
Zum Webinar:
https://www.klett-kita.de/akademie/ankommen-in-der-deutschen-kita-03-23-22

 

28. März
Was gibt mir in herausfordernden Situationen Halt?
17:30 Uhr
Zum Webinar:
https://www.klett-kita.de/akademie/selbstfuersorge-kuestenmacher-03-28-22