Teilhabe und mehr Chancengerechtigkeit für jedes Kind und jede Familie

Jedes Kind, Mütter und Väter jeder Nationalität, heißen wir im Rahmen des Projektes Kita-Einstieg in unserem Haus herzlich willkommen.

„Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen um Holz zu sammeln, Aufgaben zu verteilen und die Arbeit aufzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem großen, weiten Meer.“
Antoine de Saint-Exupéry

Wir glauben schon lange fest daran, dass wir in der Katholischen Kita Edith Stein der ganzen Familie helfen können. Besonders für die Kinder schafft dies Brücken und ermöglicht ihnen Teilhabe und mehr Chancengerechtigkeit, damit sie sich zu starken Persönlichkeiten entwickeln können, die sicher durchs Leben gehen. „Brücken bauen in frühe Bildung“ heißt für uns, dass wir Eltern und ihren Kindern auf Augenhöhe begegnen, sie verstehen, begleiten und unterstützen.

„Was bedeutet zähmen?  Das wird oft ganz vernachlässigt, sagte der Fuchs. Es bedeutet sich vertraut miteinander machen.“
Antoine de Saint-Exupéry aus „Der Kleine Prinz“

Unterschiedliche Kulturen, Vorstellungen, Werte und Erwartungen werden in unserer Haus zu einem bunten Gemisch und mit offener Haltung begegnen wir einander. Wir lernen uns kennen und gehen behutsam aufeinander zu.

Für uns zählt die ganze Familie. Wir sind ein geschützter Raum, in dem Vielfalt gelebt wird. Jedes Kind und jede Familie ist bei uns willkommen, gleich welcher Herkunft, Konfession oder Lebenslage. Wir glauben, die Familien bestmöglich zu unterstützen, ist nur dann möglich, wenn wir uns mit politischen und sozialen Einrichtungen des Stadtteils vernetzen und unsere Kompetenzen bündeln. Außerdem ist es uns wichtig, im guten Kontakt und ökumenischen Miteinander der Konfessionen und Religionen zu leben. Wir möchten Familien stark machen, denn sie sind die Zukunft.

Adriana Szwarc, Katholische Kita Edith Stein (Caritas)

Der Flyer zu den Angeboten:

 

Die Angebote der Kita-Kulturlotsin Adriana Szwarc in Neuallermöhe:

Nach oben